Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie hier

Alle akzeptieren Auswahl akzeptieren Details einblenden
Cookie Erklärung | Datenschutzerklärung | Impressum
RSS Feed

Spirituelle Eifel

„Sei Du selbst die Veränderung, die Du Dir für die Welt wünschst“  – Mahatma Ghandi

„Sei Du selbst die Veränderung, die Du Dir für die Welt wünschst“ – Mahatma Ghandi

23.08.2018

Die Gesellschaft der Zukunft wird eine kooperierende sein. Kooperieren werden nicht nur die Menschen untereinander, sondern auch die Menschen mit allen Teilen der Natur: Tieren, Pflanzen, Steinen, unserer (Mutter) Erde und den Gestirnen. Denn wie es jetzt ist, wird es auf Dauer nicht funktionieren: Ausbeute von endlichen Ressourcen, Ausbeute von menschlicher Kraft bis ...

weiterlesenKommentare: (1)
Meine Seele hat es eilig

Meine Seele hat es eilig

21.08.2018

Wanderungen und Spaziergänge in der Eifel sind gesund. Besonders gesund sind sie für unsere Seele. Du kennst das? Manchmal begegnest Du einem Lied, einem Bild oder einem Text und bist sofort tief berührt. Die Farben Deines Tages verändern sich. Es kommt Dir so vor, als ob kühle Luft Deine Lungen erfrischt. Du ...

weiterlesenKommentare: (3)
Lebst Du noch oder alterst Du schon?

Lebst Du noch oder alterst Du schon?

26.04.2018

Sie werden häufiger, diese Augenblicke, an denen ich ans Älterwerden denke. Sir Anthony Hopkins erklärt uns seine Sicht der Dinge: „Niemand von uns kommt hier lebend raus. Also hör auf, dich wie einen nachträglichen Einfall zu behandeln. Iss leckeres Essen. Geh in der Sonne spazieren. Spring ins Meer. Sag die Wahrheit, die ...

weiterlesenKommentare: (1)
Wintersonnenwende, Thomastag und Rauhnächte

Wintersonnenwende, Thomastag und Rauhnächte

21.12.2017

In der keltischen Tradition bildet die Thomasnacht den Auftakt der Rauhnächte – und auch im Christentum wird dem Thomastag eine besondere Bedeutung beigemessen. Der Thomastag ist der 21. Dezember. Dieser Tag ist in der evangelischen und anglikanischen Kirche (seit 1970 jedoch nicht mehr in der römisch-katholischen Kirche) der Gedenktag des Apostels Thomas, einer ...

weiterlesenKommentare: (2)
Septembergedanken

Septembergedanken

01.09.2017

1. September. Kalendarisch haben wir noch drei Wochen Sommer. Nebel liegt über den Tälern des Rheins und der Ahr. Er ist jetzt der Sonne gewichen, die noch leichtes Spiel mit ihm hat, und es liegt ein schöner Tag vor uns. Es ist die Zeit, die letzten schönen Sommerstunden intensiv und vielleicht auch ...

weiterlesenKommentare: (0)
Suche...
Neuste Kommentare

Smart Communications [...]
04.05.2021

zum Beitrag:
Wintersonnenwende, Thomastag und Rauhnächte

Meine Großmutter rezitiert ein Gedicht vom Thomastag und dem Hahnenschrei....dann ein Hahnenschritt. [...]
18.12.2020

zum Beitrag:
Wintersonnenwende, Thomastag und Rauhnächte

Mein Onkel Hugo hat auch mich 1953 in Heimbach auf die Welt gebracht. Mein Leben lang hatte ich imme [...]
03.11.2019

zum Beitrag:
Der Landarzt

Vielleicht meint der "Engel der Langsamkeit" von Jutta Richter Ähnliches, aber liebevoller Ein Engel [...]
01.01.2019

zum Beitrag:
Meine Seele hat es eilig

Ja so war es! Und vor der Behandlung drückte der Zahnarzt Regner immer noch seine Zigarette aus!!! L [...]
23.09.2018

zum Beitrag:
Der Landarzt

Archiv