Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

OKDetails einblendenWeitere Informationen
Datenschutzerklärung | Impressum
RSS Feed

Lebst Du noch oder alterst Du schon?

26.04.2018

Sie werden häufiger, diese Augenblicke, an denen ich ans Älterwerden denke. Sir Anthony Hopkins erklärt uns seine Sicht der Dinge: „Niemand von uns kommt hier lebend raus. Also hör auf, dich wie einen nachträglichen Einfall zu behandeln. Iss leckeres Essen. Geh in der Sonne spazieren. Spring ins Meer. Sag die Wahrheit, die du wie einen versteckten Schatz in deinem Gehirn aufbewahrst. Sei albern. Sei freundlich. Sei merkwürdig. Für alles andere hast du keine Zeit.“

Das Älterwerden beschäftigt mich. War es früher etwas, das ganz weit weg war, so wird der Gedanke und das Erleben des Älterwerdens täglich mehr ein Stück Alltag. Früher ist die Zeit, die mir immer fremder vorkommt, so als wäre meine Jugend nur ein unvernünftiger Film, den ich vor kurzem gesehen habe. Früher war gestern. Jetzt ist heute.

Margaret Manning ist bekannt als Unternehmerin, Autorin und Rednerin. Sie gründete das Onlineportal „Sixty and Me“. Dort sind 60 Tipps zum Thema. Hinter jedem einzelnen dieser Punkte steckt eine interessante (Alters-)Weisheit, die zum Nachdenken anregt. Hier eine Auswahl:

  1. Denke immer daran, dass du nur ein Leben hast – das hier ist keine Generalprobe.
  2. Versuche, immer positiv zu bleiben, und suche das Gute in jeder Lebenserfahrung.
  3. Behalte das Hier und Jetzt im Auge.
  4. Genieße jeden Tag, denn du weißt nicht, was hinter der nächsten Ecke lauert.
  5. Denke immer daran, dass sich das Leben in nur einem Augenblick ändern kann.
  6. Liebe alle Phasen deines Lebens und fürchte keine davon, denn sie sind alle magisch.
  7. Das Leben ist zu kurz, um sich Sorgen um etwas zu machen, das in der Zukunft passieren wird – lebe für heute.
  8. Gehe hinaus und genieße die Natur!
  9. Akzeptiere die körperlichen und geistigen Veränderungen, die das Altern mit sich bringt.
  10. Mache Erfahrungen, aber bewahre dir immer einen sicheren Rückzugsort.
  11. Vergiss, was die Gesellschaft über das Altern sagt.
  12. Alter ist nur eine Zahl – sie definiert nicht, wer du bist.
  13. Das Alter wird kommen, egal, ob du Angst hast oder nicht, also lebe!
  14. Lebe leicht und spare gut – trainiere, erziehe, lese und reise.
  15. Trage keinen Müll durch dein Leben.
  16. Lebe in der Gegenwart – kümmere dich nicht ums Älterwerden – das Beste kommt noch!
  17. Schätze die einfachen Dinge im Leben – verkompliziere die Dinge nicht.
  18. Liebe und respektiere deinen Partner und deine Kinder so, wie du von ihnen geliebt und respektiert werden willst.
  19. Lass deinen Zorn los und lass Dankbarkeit und Freude in dein Leben strömen.
  20. Schätze deine Familie. Sie wird da sein, wenn andere es nicht sind. Sie wird dich über dein ganzes Leben hinweg stärken.
  21. Beende augenblicklich eine schlechte Beziehung – du kannst eine andere Person nicht ändern.
  22. Sei nett zu dir selbst. Lass los, was du nicht kontrollieren kannst. Wenn sich etwas falsch anfühlt, tu es nicht!
  23. Lerne, über dich selbst zu lachen. Sei nicht so ernst!
  24. Lass dein Kind dein Lehrer sein.
  25. Lass deine Angst niemals die Oberhand gewinnen.
  26. Sei für jeden Tag dankbar, auch für die schlechten – es gibt immer eine Lektion zu lernen.
  27. Umarme den positiven Aspekt des Alterns – wie weniger Verantwortung und mehr Freiheit zu haben.
  28. Viele Kämpfe werden tatsächlich mit dem Alter leichter.
  29. Lass dir von niemandem sagen, dass du zu jung oder zu alt für etwas bist.
  30. Habe keine Angst. Wenn du im Alter angekommen bist, wird es dir gut gehen. Das Leben und die Natur bereiten dich auf jede Lebensphase vor.

Und wie haltet Ihr das mit dem Älterwerden? Ich bin gespannt auf Eure Kommentare!

 

RSS Feed für Kommentare

Eine Antwort zu “Lebst Du noch oder alterst Du schon?”

  1. Peter H. sagt:

    Der gute Sir! Wie Recht er hat. Danke für die vielen Tipps.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Suche...
Archiv